Header Bild

Einfach über Nacht reich werden.

Kostenlose Wertermittlung
Was ist meine Immobilie wert und welche Kriterien fließen in die Bewertung ein?

In die Bewertung eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstücks fließen zahlreiche Kriterien mit ein - von der Immobiliengröße über das Alter und die Bausubstanz bis hin zur Ausstattung. Darüber hinaus spielt die Lage eine herausragende Rolle, ebenso wie die derzeitige Situation auf dem Salzburger Immobilienmarkt. Für eine belastbare Werteinschätzung ist es also unerlässlich, neben den konkreten Immobilienmerkmalen auch die Marktentwicklung in den Blick zu nehmen und aktuelle Trends zu analysieren und auszuwerten.

Zu welchem Preis sollte die Immobilie angeboten werden?

Der Angebotspreis für eine Immobilie sollte stets marktgerecht sein - Sie sollten Ihr Eigenheim also weder zu teuer, noch zu günstig anbieten. Ein günstiger Preis lockt viele Interessenten an und beschleunigt den Kaufabschluss - allerdings nehmen Sie dabei hohe finanzielle Verluste in Kauf. Ein zu hoher Preis kann hingegen dazu führen, dass sich keine oder kaum Interessenten melden und der Kaufprozess zum Erliegen kommt. Denn: Wer in Salzburg oder Oberösterreich eine Immobilie kaufen möchte, ist in der Regel mit den örtlichen Preisen vertraut und erkennt überteuerte Angebote sofort. Immobilien, die überteuert angeboten werden, erzielen laut einer Studie letzendlich im Schnitt einen um 17% niedrigeren Verkaufspreis.

Wann lohnt eine Online-Immobilienbewertung? Wann eine Bewertung vor Ort?

Eine einfache Online-Immobilienbewertung dient Ihnen als schnelle Orientierungshilfe. Anhand von Eckdaten wie der Immobilienart, der Nutzungsart (Wohnen, Gewerbe etc.), der Grundstücks- und Wohnfläche und der Lage (Adresse) ermitteln wir den unverbindlichen Wert Ihrer Immobilie. Allerdings gilt: Individuelle Merkmale können in die Online-Bewertung nicht mit einfließen. Dies ist nur im Zuge einer persönlichen Begutachtung vor Ort möglich. Dabei nehmen unsere Spezialisten alle relevanten Faktoren in den Blick - beispielsweise die Bausubstanz, die Energieeffizienz (Heizungstyp, Fenster, Wärmedämmung etc.) und allgemeine Ausstattungsmerkmale (Terrasse, Balkon, Garage etc.). Außerdem sichten sie relevante Unterlagen, beispielsweise zu Sanierungen und Modernisierungen, um diese bei der Marktwertermittlung ebenfalls zu berücksichtigen. Das Ergebnis ist ein exakter Marktwert, der sich auf dem Salzburger Immobilienmarkt innerhalb eines angemessenen Zeitraums tatsächlich realisieren lässt.

Angebotspreis vs. Verkaufspreis: Wo liegt der Unterschied?

Der Angebotspreis ist der Preis, zu dem Sie Ihre Immobilie zum Kauf anbieten. Dieser Preis kann sich durch spätere Preisverhandlungen noch verändern. Der Verkaufspreis ist der Preis, zu dem die Immobilie tatsächlich den Besitzer wechselt. Dabei kann der Verkaufspreis manchmal sogar höher ausfallen als der Angebotspreis - nämlich dann, wenn die Immobilie mittels digitalem Angebotsverfahren vermarktet wird und dadurch eine Konkurrenzsituation entsteht und mehrere Interessenten sich gegenseitig überbieten.

Sie möchten Ihre Wohnung in Salzburg verkaufen? Ihr Eigenheim in Hallein? Zu welchem Preis, mit welchem Gewinn und mit welchen möglichen Steuerbelastungen - diese Antworten liefert Ihnen unsere fachkundige Immobilienbewertung. Basierend auf Erfahrungswerten und aktuellen Daten ermitteln wir von AM PUNKT Immobilien, was Ihre Immobilie wert ist.

Marktforschung, Marktanalysen, Auswertungen zu aktuellen Trends auf dem Immobilienmarkt: Fakten bilden die wichtigste Grundlage, um die wertrelevanten Faktoren Ihrer Immobilie in einen branchenbezogenen Kontext zu setzen. Wir sind daher immer auf dem aktuellen Stand und über den regionalen Immobilienmarkt von Salzburg und Oberösterreich bestens informiert. Denn nur mit einer kontinuierlichen Marktbeobachtung und einer versierten Einschätzung der Lage können wir zu einem erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie beitragen. Und noch viel mehr: Denn auch bei der Vermietung spielt der aktuelle Wert Ihrer Immobilie eine ausschlaggebende Rolle.

  • Kontinuierliche Beobachtung der Marktlage
  • Fachgerechte Bewertung relevanter Marktanalysen
  • Auswertung aktueller Trends & Vergleichsdaten

Darüber hinaus bedarf es einer persönlichen Besichtigung der Immobilie, damit unsere Spezialisten die verschiedenen Faktoren bewerten können, die zu einer Berechnung des aktuellen Marktwertes Ihrer Immobilie beitragen. Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten für Ihr persönliches Immobilienvorhaben und ermitteln einen marktgerechten Preis für Ihre Immobilie.

  • Ausführliche Begehung vor Ort
  • Sorgfältige Erfassung aller Wertfaktoren
  • Sichtung relevanter Unterlagen, zum Beispiel bezüglich durchgeführter Sanierungen
  • Berechnung eines exakten Marktwertes
  • Empfehlung für einen angemessenen Verkaufspreis

Viele Eigentümer, die über einen Verkauf ihrer Immobilie nachdenken, fragen sich, ob die Unterstützung eines Maklers lohnenswert ist. Ein professionell ermittelter Marktwert ist der erste Grund, warum ein Immobilienmakler hilfreich ist. Denn der reale Verkehrswert bildet die Grundlage für das Angebot und damit den späteren Erlös, den Sie mit einem Verkauf erzielen. Der Angebotspreis wiederum wirkt sich auf die Zielgruppe und auf die Dauer des gesamten Verkaufs aus. Liegt der Angebotspreis deutlich über oder unter den marktüblichen Preisen, schreckt dies potenzielle Käufer ab. Ein zu niedriges Angebot könnte "mangelhaft" sein, ein zu teures ist schlichtweg "überteuert". Auch hier spielt eine Rolle: Wie wichtig ist Ihnen ein schneller Verkauf?

Mit einer punktgenauen Immobilienbewertung tragen wir von AM PUNKT Immobilien bei, dass Ihre Immobilie zu einem marktgerechten Preis innerhalb einer angemessenen Zeit verkauft wird. Sprechen Sie mit unseren Experten über Ihre Immobilie.